Schlagwort-Archive: Hot potatoes

Hot potatoes vs. Hot coffee

Also momentan würde ich einen heißen Kaffee auf jeden Fall den heißen Kartoffeln vorziehen 😉 denn momentan fühle ich mich in etwa so

wobei ich noch an dem guten eTrainer anzweifele, so selten wie ich im Forum bin und meine Einträge hier führe, eher trifft das müde zu. Also Kaffee statt Kartoffel, oder Kaffee mit Schokolade.

     +     

JCloze

Diesmal beschäftige ich mich mit JCloze – dem Lückentex tool. Das Fenster sieht ähnlich aus wie bei den anderen Anwendungen. Also zunächst gibt man den kompletten Text in das Textfeld ein und dann markiert man das Wort das später gesucht werden soll und klickt auf ‚Lücke‘. Danach öffnet sich ein neues Fenster und man kann eine Definition für das gesuchte Wort eingeben und auch noch eingeben welche alternative Eingabemöglichkeiten erlaubt sind.

Das ganze kann dann nach Eingabe aller Lücken so aussehen.

Wenn man dann noch das F6 oder das blaue Spinnennetz in der Symbolleiste klickt kann man dann gleich mal testen wie der Lückentext funktioniert. Viel Spass damit 🙂

JMix

Diese Anwendung hat sich mir nicht sofort erschlossen 😕 Ich musste erst einmal in der Hifle nachschauen was sich hinter JMix verbirgt, erst danach war mir klar das es sich um einen durcheinander gewürfelten Satz handelt, der in die richtige Reihenfolge gebracht werden soll. Ich schätze dies ist mehr etwas für den Sprachunterricht, ich weiß noch nicht mal die richtige Terminologie für diese Art von Übung und mir fällt auch auf Anhieb kein Satz ein 😦

Hmm, immerhin weiß ich jetzt den Namen für die Übung, ich glaube sie heißt Schüttelsatz?! Nein, Satzstellungsübung!

Ok, try and error – die Hilfe gibt diesmal leider nicht viel her. Also so viel habe ich schon herausbekommen, dass man die verschiedenen Segmente des Schüttelsatzes in untereinander schreiben muss.

Soweit so gut, jedoch klappt es mit dem fertigen Produkt nicht ganz so gut aus. Irgendwie lassen sich die Elemente nicht verschieben :-?.

Nun, denn – wer lesen kann ist im Vorteil 😉

Da steht klicken und wenn man das macht kann man den Satz ‚zusammenklicken‘. Jedoch einmal falsch geklickt, lässt sich nichts mehr rückgängig machen.

 

JQuiz

JQuiz dient der Erstellung von Multiple-Choice Fragen. Da wir das schon am Präsenztag geübt haben und auch sonst Multiple choice Fragen recht bekannt sind, werde ich mich hier kurz halten. Außerdem ist es schon nach Mitternacht. Also JNacht 😉

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter eTrainer Grundkurs

Hot Potatoes – JCross

Nachdem ich gerade einen Kartoffelsnack gegessen habe, hat mich das stark an HotPotatoes erinnert, und dass wir uns in 10 Tagen ja auch schon wieder treffen und bis dahin alles fertig sein soll. Außerdem ist es ja auch erst kurz vor 23 Uhr, also kein Problem noch schnell ein Kreuzworträtsel mit JCross zu erstellen 😉

Also dann mal los.

Nun der Anfang war nicht ganz so einfach

 

Da war das Gitternetz, da war der Definition Button und oben die Menüleiste. Aber wie und wo geht es jetzt los. Der Definitions Button hat nicht gearbeitet. Also habe ich mal etwas ins Gitternetz eingetragen. Da konnte ich jetzt auch eine zusätzliche Definition eingeben. Im Englischen heißt der Button übrigens Hint, also Hinweis, was ich viel passender finde.

Aber das konnte es ja jetzt auch nicht sein, dass ich die Suchwörter selbst ins Gitter eintrage und suchen muss wo sie zusammenpassen. Da kann ich ja gleich ein Stück Papier nehmen. Die Hilfe Funktion war auch nicht gerade hilfreich aber mit Try and Error ging’s dann.

Man muss auf das Symbol mit dem Gitternetz und dem Zauberstab in der Symbolleiste klicken und schon geht’s los und man kann einfach die Lösungswörter eintippen.

 

Nach der Eingabe aller Wörter kann man dann auf ‚Das Raster erstellen‘ klicken. Allerdings wollte ich dann noch nachträglich Wörter eingeben, da sagte mir das Programm das Definitionsdaten verloren gehen. Da ich das nicht riskieren wollte habe ich auf die Eingabe weiterer Wörter verzichtet. Also entweder gibt es da noch einen Trick den ich noch nicht entdeckt habe, oder man sollte sich vorher genau überlegen was man eingeben will.

Das ganze sieht dann erst mal so aus.

Danach kann und muss man dann die Definitionen eingeben. Muss weil sonst keine Webseite erstellt werden kann. Mir fehlte eine Definition und schon hat das Programm gemeckert.

Das mit den Beschreibungen geht dann recht gut von der Hand, obwohl dann einiges und Text eingeben werden muss.

Danach heißt es erst mal abspeichern und wenn man dann sein fertiges Produkt im Browser mal sehen will dann klickt man auf den Menüpunkt Datei und danach Website erstellen, oder auf das Symbol mit dem blauen Netz und F6, mit der Funktionstaste F6 klappe es nämlich auch.

Das fertige Produkt sieht dann so aus.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter eTrainer Grundkurs

Hot Potatoes

Nein, wir reden hier nicht über heiße Kartoffel, obwohl das natürlich übersetzt so heißt, sondern von einem Open Source Programm, eine sogenannt Authorensoftware für die Erstellung von webbasierten, interaktiven Übungen.

Folgende Übungen lassen sich damit erstellen:

  • JBC – Multiple Choice
  • JMix – Schüttelsatz/-wort
  • JCross – Kreuzworträtsel erstellen
  • JMatch – Zu- bzw. Anordnung
  • JCloze – Lückentext
  • Masher – zur Kombination von Übungen

Hier ist der Link zur der Deutschen Adaption und hier geht es zur der offiziellen Hot Potatoes Home Page.

Installation

Zum Glück ist die Installation nun gar kein Problem, man klickt auf die HotPot Anwendungsdatei und schon geht es nach noch nicht mal einer Minute los. Das Programm fragt dann noch ab welche Sprache man haben will und da fällt mir ein irgenwo war noch was einzustellen 😕 Ach ja, unter Einstellungen – Projekteinstellungen (CTRL + P) musste man einstellen, so dass die Sprachdatei mit der Konfigurationsdatei übereinstimmen muss, in Bezug auf die Spracheinstellung.

Das sollte dann so aussehen.

 

 

Anwendung

Ich habe mich mal kurz mit JMatch den Zuordnunsaufgaben befasst und das Programm ist eigentlich recht narrensicher zu bedienen. Gerade bei Fachbegriffen, nutze ich Zuordnungsaufgaben des öfteren mal, jedoch immer nur die paper-based version, sozusagen die Papiervariante.

Hier mein Beispiel, dass ich übrigens mit dem Snipping Tool ausgeschnitten habe ;-).

Ich werde die Übung in Kürze auf unsere Moodle Plattform hochladen mache mir aber keine großen Hoffnungen den Preis der heißen Kartoffel zu gewinnen. Ich bekomme wohl eher die rote Laterne, oder die kalte Kartoffel für die geringsten Bemühungen 😉

Tja, so ist das eben wenn man auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig tanzt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter eTrainer Grundkurs